Press "Enter" to skip to content

SEO Optimierung bei Firmenwebseiten

 

Wenn es zum Thema Webdesign für Firmenauftritte im Internet kommt wird über nichts so viel geschrieben, wie über SEO Optimierung. Dabei geht es eigentlich nur darum, die neuen Webseiten so zu veröffentlichen, dass die Suchroboter der Internetsuchmaschinen es leicht haben die wichtigen Informationen auf der Webseite leicht zu erfassen, um sie gut in den Suchmaschinen darzustellen. Dies deshalb so wichtig, damit die Webseite in den Suchmaschinen, wie zum Beispiel Google, Bing und Yahoo aufgelistet und so „im Internet gefunden“ (http://www.t-online.de/finanzen/id_77278478/im-internet-gefunden-werden-so-funktioniert-seo-auch-lokal.html) wird. Besonders für Firmenwebseiten und alle Webseiten, die etwas verkaufen ist dies lebenswichtig.

Wie werden Webseiten SEO optimiert?

Um eine gute Platzierung in den Suchmaschinen zu erhalten muss die Webseite in erster Linie über gute Inhalte verfügen, die zur angegebenen Beschreibung und den verwendeten Schlüsselwörtern passen. Beim Erstellen der Webseite fügt man zur SEO Optimierung daher zahlreiche zusätzliche Informationen ein, die zwar auf der Webseite selbst nicht sichtbar sind, jedoch den Suchmaschinen helfen die Inhalte richtig zu erfassen und den entsprechenden Kategorien hinzuzufügen. Dies sind Informationen über die Sprache der Webseite, die Zielgruppe, die verwendeten technischen Standards, die verwendeten Schlüsselwörter und weitere. Dies sind die sogenannten Metadaten. Außerdem kann man der Webseite einen Beschreibungstext hinzufügen, der dann als Text in den Suchmaschinen erscheint.

Mit wieviel Aufwand ist die SEO Optimierung verbunden?

Auch wenn Webdesigner und entsprechende Agenturen die SEO Optimierung gerne als große Kunst und eigene Wissenschaft anpreisen, ist die SEO Optimierung selbst relativ unkompliziert und leicht umzusetzen. Man muss allerdings, im Idealfall schon vor der eigentlichen Erstellung der Webseite, genaue Vorstellungen davon haben, welche Schlüsselwörter man genau besetzen möchte und wie die Texte auf der Webseite aufgebaut werden sollen. Dann kann man während die Texte für die Webseite und jede Unterseite hinzugefügt werden, die entsprechenden Metadaten leicht mit einfügen.

Die ultimativen SEO Tipps und Tricks

Fast jeder hat im Internet schon Optimierungsangebote, Bücher oder andere Produkte gefunden, die die ultimative SEO Optimierung versprechen. Hier tummeln sich zahlreiche Angebote, die nicht halten können was sie versprechen und oft schlicht betrügerisch sind. Die wirklich hilfreichen 3 Tipps und Tricks sind:

  • Den Suchmaschinen eine gute Beschreibung der eigenen Webseite in den Metadaten mitliefern. In dieser Beschreibung sollte sehr kurz erklärt werden, worum es auf der Webseite geht und sie sollte die wichtigsten Schlüsselwörter enthalten.
  • Die Metadaten nicht vergessen und sicherstellen, das für jede Unterseite des Webprojekts eigene Metadaten angegeben sind. Das Weglassen, oder schlicht Vergessen dieser Angaben verschlechtert das Ranking in den Suchmaschinen deutlich.
  • gute Inhalte liefern. Die Suchroboter von Google, Bing und anderen Suchmaschinen können inzwischen gut beurteilen, ob die Inhalte der Webseite guten und zum Thema passenden Inhalt enthalten. Dies ist bei allen Suchmaschinen das wichtigste Kriterium für eine Platzierung in den oberen Rängen bei den Suchergebnissen.