Press "Enter" to skip to content

Firmenwebseiten aus dem Baukasten?

 

Internetprovider, große Hostingfirmen und sogar Telefongesellschaften bieten immer öfter auch an für ihre Kunden auch sehr kostengünstig eine Homepage zu registrieren, zu hosten und das Webdesign bequem mit einem Webdesign nach dem Baukastenprinzip direkt auf der Webseite der Firma durchzuführen. Diese Angebote klingen wegen der sehr niedrigen Preise und der beworbenen unkomplizierten Einrichtung interessant.

Günstig, einfach und sehr bequem

Die günstigen Preise sind natürlich der Hauptgrund sich diese Angebote überhaupt anzuschauen, aber insbesondere für Firmenwebseiten bieten auch die Möglichkeiten alle Dienstleistungen zusammen auf einer Rechnung zu erhalten und das Versprechen die eigene Homepage in ein paar Minuten im Homepage-Baukasten mal eben zusammen zu klicken echte Vorteile.

Nachteile der Homepage-Baukästen

Dass die beworbenen Homepage-Baukästen auch diverse Nachteile haben verschweigen die Firmen, die mit diesen Angeboten auf Kundenfang gehen gerne. Wir haben nachfolgend ein paar dieser Nachteile aufgeführt:

  • schlechter, oder gar kein Kundendienst. Wer irgendwelche Probleme hat seine Webseite einzurichten ist auf sich allein gestellt oder muss für Hilfe teuer bezahlen.
  • Versteckte Gebühren: Eine Registrierungsgebühr für die Domain ist schon der Klassiker unter den versteckten Gebühren, es gibt aber auch Firmen, die bei Kündigung des Vertrages eine teure Übernahmegebühr verlangen, wenn man mit der Domain zu einem anderen Anbieter wechseln möchte.
  • Die Domain wird manchmal nicht auf die Firma oder den Besitzer registriert, sondern auf den Internetprovider. Dies führt für Firmen leicht zu juristischen Problemen und der Wechsel zu einem anderen Anbieter ist dadurch besonders schwer.
  • Unprofessionelles Design. Wer oft im Internet unterwegs ist, erkennt die Baukasten-Webseiten sofort an ihrem immer gleichen Design. Dies wirkt insbesondere für Firmenwebseiten unprofessionell und manchmal sogar unseriös.
  • Zwangswerbung: Bei vielen dieser Angebote erlaubt sich der Betreiber des Webseiten-Baukastens oder die Firma die das Angebot macht Werbung auf den erstellten Webseiten zu schalten. Das bedeutet das auf der eigenen Webseite dann unter Umständen Werbebanner für Mitbewerber zu sehen sind oder darauf hingewiesen wird das die Seite mit einem Homepage-Baukasten erstellt wurde.

Sollte man Homepage-Baukästen generell meiden?

Wenn man alle Vor- und Nachteile angeschaut hat ist es für die meisten Situationen auf Dauer nicht vorteilhaft seine eigene Webseite mit einem Homepage-Baukasten zu erstellen. Besonders Firmen sollte man von einer Verwendung abraten, dass sie sich für sie wegen der zu bestellenden Domain leicht Schwierigkeiten und fast immer erhebliche zusätzliche Kosten ergeben. Zu empfehlen sind solche Angebote nur für Privatleute, die eine Webseite mit ein paar Basisangaben ins Internet stellen wollen.