Press "Enter" to skip to content

Die richtige Monitorgröße im Büro

 

Wer einen neuen Computer anschafft, steht regelmäßig vor der Frage wie groß der dazu passende Monitor im Büro sein sollte. Diese Entscheidung ist von vielen Faktoren abhängig und natürlich auch von der Frage, wie viel Geld man dafür ausgeben möchte. Da die Preise für größere Monitore in den letzten Jahren stark gesunken sind, werden immer größere Bildschirme gekauft. Eine generelle Regel das größere Monitore generell besser sind gilt jedoch nicht. Wer regelmäßig viele verschiedene Programme gleichzeitig verwendet und wer in irgendeiner Form Grafik bearbeitet benötigt natürlich einen größeren Bildschirm, als jemand der mit seinem Rechner hauptsächlich im Internet surft. Das die Größe von Computerbildschirmen nach wie vor in der Maßeinheit Zoll angegeben wird, sollte sich vor dem Kauf auf jeden Fall damit vertraut machen. Einen Blick auf eine Umrechnungstabelle sollte man vor dem Kauf auf jeden Fall werfen, damit man wenigstens ungefähr weiß was die Angaben bedeuten. Ein weiterer Tipp ist denjenigen, der mit dem neuen Rechner arbeiten soll zu befragen, da hier jeder seine persönlichen Vorlieben hat. Generell hat sich für Standard Office-Arbeitsrechner eine Monitorgröße zwischen 17,5 und 21,5 Zoll durchgesetzt. Man sollte jedoch auch auf die Auflösung der Bildschirme achten, da sie die Qualität der Darstellung angibt.